Bitte "liken" Sie diesen Artikel!
Tweet
Umweltjournal Umweltlexikon
Lexikon durchsuchen

Aromaten

A. ist eine Sammelbezeichnug für aromatische Kohlenwasserstoffe, die als Grundkörper einen Kohlenwasserstoff der Summenformel C6H6 enthalten (Benzol).

Der Name Aromat rührt daher, daß im Verlauf des 19. Jahrhunderts eine Reihe von Verbindungen dieses Grundgerüsts isoliert wurden, die als gemeinsames Merkmal einen aromatischen Geruch hatten. Man gab ihnen die Klassenbezeichnung aromatisch, wenn sie in bestimmten Eigenschaften dem Benzol ähnlich sind.

Zahlreiche A. sind krebserregend, z.B. Benzol, Benzo[a]pyren oder polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe. Aromatische Kohlenwasserstoffe wie Xylol, Toluol und Ethylbenzol werden vielfach als Lösemittel in Beschichtungsstoffen, Klebern und Verdünnern eingesetzt. Der Kfz-Verkehr ist eine wichtige Quelle für A. in der Außen- und Innenraumluft.

Stichwortstand 1993

Weitere Meldungen zum Thema "Aromaten":

ÖKO-TEST testet HolzlasurenÖKO-TEST testet Holzlasuren
Frankfurt, 28.03.2009: Holz ist ein schöner und ökologischer Baustoff, der außen und innen eingesetzt werden kann. Meist wird das Holz mit einem schützenden Anstrich versehen, im Freien gegen Witterungseinflüsse wie Feuchtigkeit und UV-Licht. Im Innenbereich soll das Holz vor Flecken oder anderen sichtbaren Gebrauchsspuren geschützt werden. Oft wird das Holz auch nur aus dekorativen Gründen behandelt, weil man ...
Sonne im TankSonne im Tank
Bonn, 04.11.2004: Der Bereich synthetischer Biokraftstoffe, auch Biomass-To-Liquid- oder BTL-Kraftstoffe genannt, gewinnt weiter an Dynamik:
Bitte "liken" Sie diesen Artikel!
Tweet
Lexikon durchsuchen Umweltjournal lesen Newsletter bestellen Impressum
mobil.umweltlexikon-online.de ist ein
Projekt der André Sepeur Medienberatung