Bitte "liken" Sie diesen Artikel!
Tweet
Umweltjournal Umweltlexikon
Lexikon durchsuchen

Sterilisation

Unter S. versteht man das irreversible Inaktivieren aller vermehrungsfähiger Mikroorganismen.

Die pysikalischen S.-Methoden sind Ausglühen, Abflammen, trockene Hitze, gespannter Dampf, fraktionierte S., Tyudallisation (mehrmaliges Erhitzen an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen), UV-Strahlung und ionisierende Strahlung.
Chemische Verfahren: Ozon, Ozonierung, Chlorung




Weitere Meldungen zum Thema "Steril":

Das Ende der NachtDas Ende der Nacht
Köln, 24.09.2013: Stadtmenschen finden es natürlich wunderbar, auf ihrem Nachhauseweg um Mitternacht nicht im Dunkeln tappen zu müssen. Doch das nächtliche Licht – ob Straßenlaternen, Leuchtreklame, Schaufensterilluminationen etc. – hat Schattenseiten und beeinflusst sowohl uns Menschen als auch Natur und Tierwelt.
Rumänien plant Gesetz zur Tötung von StreunerhundenRumänien plant Gesetz zur Tötung von Streunerhunden
Hamburg, 09.04.2011: Nach heftiger Intervention von VIER PFOTEN und anderen Tierschutzorganisationen wurde im Jahr 2008 das Töten von Streunerhunden in Rumänien verboten. Dieses Verbot ist nun in höchster Gefahr: Am kommenden Dienstag wird im rumänischen Parlament ein Gesetzesentwurf diskutiert, der Tötungen von Streunerhunden wieder erlauben soll.
VIER PFOTEN rettet 19 Damhirsche vor dem Abschuss auf Robben IslandVIER PFOTEN rettet 19 Damhirsche vor dem Abschuss auf Robben Island
Hamburg, 26.04.2010: Auf der südafrikanischen Insel Robben Island, auf der Nelson Mandela jahrelang inhaftiert war, drohte den dort lebenden Damhirschen ein Ende durch Tötung. Die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN hat die Tiere übernommen und bietet ihnen ein Leben in Sicherheit im Wildtierrefugium LIONSROCK Park.
Aus Löwe und Tiger wird ein LigerAus Löwe und Tiger wird ein Liger
Frankfurt, 20.08.2008: Maultier oder Maulesel sind das Ergebnis einer Kreuzung zwischen Esel und Pferd. Auch andere Säugetierarten können sich insbesondere in Gefangenschaft erfolgreich kreuzen, beispielsweise Tiger und Löwe oder Pferd und Zebra. Da diese "zwischenartlichen Hybride" jedoch in der Regel steril sind, maßen Biologen der Hybridisierung in freier Wildbahn lange Zeit wenig Bedeutung zu.
X-Men’s Famke Janssen ist ein “Engel für Tiere” in neuer sexy PETA-AnzeigeX-Men’s Famke Janssen ist ein “Engel für Tiere” in neuer sexy PETA-Anzeige
Gerlingen, 08.01.2007: Famke Janssen sah man in der Rolle eines sinnlichen Bond-Girls in Goldeneye, als zwitterhafte Femme fatale in der Hitserie Nip/Tuck und als sexy Superheldin Jean Grey in der X-Men-Trilogie (neben Kollegen und “Mutanten” Hugh Jackman und Halle Berry). In ihrem neuesten zeigt sich die Schauspielerin neben einem anbetungswürdigen Gefährten der tierischen Art, Licorice (Lakritz), in Engelsflügeln und ‘schwebt’ für ....
Jackie Chan zeigt Herz für Hunde in ChinaJackie Chan zeigt Herz für Hunde in China
Beijing/Hong Kong, 04.09.2006: Während sich der PETA-Mitarbeiter für den asiatisch-pazifischen Raum in den Nachwehen der Massenabschlachtung Zehntausender Hunde in China als Resonanz auf den Ausbruch der Tollwut mit verschiedenen Regierungsvertretern des Landes trifft, hat Schauspieler Jackie Chan eine einzigartige Grußkarte kreiert, die er auf Ebay versteigert, um mit dem Erlös die Kampagne ....
Bitte "liken" Sie diesen Artikel!
Tweet
Lexikon durchsuchen Umweltjournal lesen Newsletter bestellen Impressum
mobil.umweltlexikon-online.de ist ein
Projekt der André Sepeur Medienberatung