Bitte "liken" Sie diesen Artikel!
Tweet
Umweltjournal Umweltlexikon
Lexikon durchsuchen

Indigo

Aus den Blättern des Indigostrauchs gewonnener Farbstoff, der bis zur Jahrhundertwende der am meisten benutzte Farbstoff zum Blaufärben war.
Seine Synthese und kostengünstige künstliche Herstellung aus Steinkohlenteer im Jahre 1897 beendete die Vorrangstellung des natürlichen Farbstoffs. Der I.-Strauch ist bereits seit 4.000 Jahren als Kulturpflanze bekannt.
Vom Mittelalter bis ins 17. Jahrhundert war für Europa der Färberwaid die wichtigste I.-Quelle. Heute wird Färberwaid wieder in Produkten der Naturfarbenhersteller eingesetzt.

Weitere Meldungen zum Thema "Farben":

Im Farbenmeer eines PräriegartensIm Farbenmeer eines Präriegartens
Köln, 08.09.2015: Eine Reise in die USA gab Lianne Pot den Impuls, einen 3.500 Quadratmeter großen Präriegarten in Holland anzulegen. Die gestalterische Qualität zeigt sich im Präriegarten in der Kombination von Farben und Formen und in der Verwendung von Gräsern, mehrjährigen Stauden, Füllpflanzen und Frühjahrsblühern.
Schmetterlinge der AlpenSchmetterlinge der Alpen
Köln, 23.06.2015: So vielfältig wie die Lebensräume der Alpen, so einzigartig ist auch deren Schmetterlingswelt! „Schmetterlinge der Alpen“ porträtiert mit schönen Fotos und informativen Texten alle 238 Arten des Alpenbogens.
Schnell und umweltfreundlich DBU-Förderung beantragenSchnell und umweltfreundlich DBU-Förderung beantragen
Osnabrück, 23.05.2014: Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fördert nicht nur innovative und modellhafte Projekte zum Schutz von Umwelt und Natur. Sie trägt auch selber zum Umweltschutz bei. Seit heute können kleine und mittelständische Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Vereine und Verbände ihre Anträge auf eine DBU-Förderung auch online unter www.dbu.de/antragstellung stellen.
Welt-Schildkrötentag am 23. Mai: WWF fordert mehr Schutz für die PanzertiereWelt-Schildkrötentag am 23. Mai: WWF fordert mehr Schutz für die Panzertiere
Frankfurt a. M., 23.05.2014: Gejagt, gesammelt, gekocht: Dieses Schicksal bedroht immer mehr Schildkrötenarten weltweit. Sie gelten als Sammlerstück, Delikatesse oder Arznei. Ihre Lebensräume werden zerstört und vergiftet, die Eier geraubt.
Hausgemachter HochgenussHausgemachter Hochgenuss
Köln, 06.03.2014: Laura Zavans Liebe zu den gefüllten Teigtaschen zeigt sich schon in ihrem Wochen-Menüplan: Montags gibt es Tortellini, dienstags Agnolotti, mittwochs Ravioli, donnerstags Cappelletti, freitags Plin, samstags Ravioloni und sonntags Tortelloni.
Bedeutung von umweltfreundlichen Baustoffen wächstBedeutung von umweltfreundlichen Baustoffen wächst
Neckarbischofsheim, 05.03.2014: Die Verwendung von umweltfreundlichen Baustoffen beim Hausbau oder bei Sanierungsarbeiten gewinnt seit einiger Zeit zunehmend an Bedeutung. Neben der ökologischen Komponente sind Materialien dieser Art häufig auch günstig in der Anschaffung und auf lange Sicht kostensparend. Im folgenden Beitrag sollen einige dieser Baustoffe genauer beleuchtet werden.
Karnevalsmasken und -kostüme oft mit Schadstoffen belastetKarnevalsmasken und -kostüme oft mit Schadstoffen belastet
Hamburg, 30.01.2014: Viele Karnevalsartikel, die zurzeit in Geschäften angeboten werden, sind billige Saisonware. Kunststoffmasken enthalten oft krebserregende Stoffe oder schädliche Weichmacher, die besonders für Kinder gefährlich werden können, und in Kostümen verbergen sich in vielen Fällen schädliche Farbstoffe.
Biozidhaltigen Farbanstrichen schon heute rote Karte zeigenBiozidhaltigen Farbanstrichen schon heute rote Karte zeigen
Düsseldorf, 16.01.2014: Eigentlich hätte das Problem am 14. Mai des kommenden Jahres vom Tisch sein sollen: Nach dem Wunsch des Europäischen Parlaments sollte bis zu diesem Tag per Umwelt- und Gesundheitsbewertung feststehen, welche alten bioziden Wirkstoffe noch zugelassen sind – und welche eben nicht.
Schimmel-Infoabend in OldenburgSchimmel-Infoabend in Oldenburg
Oldenburg: Schimmelfreie, hygienisch-frische Räume Kalkfarbe und Kalkputz sind Pigment und Bindemittel in einem.
Survival präsentiert Charity-GeschenkeSurvival präsentiert Charity-Geschenke
Berlin / London, 11.10.2013:Survival International präsentiert neue Artikel aus seinem Online-Shop, die jedem die Möglichkeit bieten, diesen Winter mit den Weihnachtsgeschenken auch einen guten Zweck zu unterstützen.
Bitte "liken" Sie diesen Artikel!
Tweet
Lexikon durchsuchen Umweltjournal lesen Newsletter bestellen Impressum
mobil.umweltlexikon-online.de ist ein
Projekt der André Sepeur Medienberatung