Bitte "liken" Sie diesen Artikel!
Tweet
Umweltjournal Umweltlexikon
Lexikon durchsuchen

Dispersion

Feinste Verteilung fester Stoffe in einer Flüssigkeit.
Zu unterscheiden von einer Emulsion, bei der feinste Flüssigkeitströpfchen stabil in einer Flüssigkeit verteilt sind, was oft nur durch Zusatz von Emulgatoren möglich ist. Dispersionsfarben und -lacke sind wichtige Vertreter dieser Produktgruppe.
Acryllackdispersionsfarben

Weitere Meldungen zum Thema "Dispersion":

Unabhängige Greenpeace-Strahlenmessungen vor Fukushima: Schwerwiegende Kontamination von Algen und FischenUnabhängige Greenpeace-Strahlenmessungen vor Fukushima: Schwerwiegende Kontamination von Algen und Fischen
Tokio / Wien: Greenpeace übt erneut scharfe Kritik an den japanischen Behörden und ihrem Umgang mit der Reaktorkatastrophe im AKW Fukushima. Die unabhängigen Greenpeace-Messungen an Algen ergaben eine fünfzigfache Überschreitung der erlaubten Strahlengrenzwerte. Diese Ergebnisse lassen anhaltende, langfristige Risiken für Mensch und Umwelt durch kontaminiertes Meerwasser befürchten.
ÖKO-TEST-Magazin Januar 2010ÖKO-TEST-Magazin Januar 2010
Frankfurt, 02.01.2010: Die aktuelle Januar-Ausgabe des ÖKO-TEST- Magazins gibt es seit dem 30. Dezember 2009 im Zeitschriftenhandel. Die Tests: Discounter, Katzenstreu, Babybäder, Schaumstoffmatratzen, Strumpfhosen, Unfallversicherungen, Vogelfutter, Solarinvestments.
CO2 färbt Textilien umweltfreundlichCO2 färbt Textilien umweltfreundlich
Köln, 18.09.2003: Wasser ist in der Textilindustrie ein wichtiges Lösungsmittel und Transportmedium für viele Veredelungsprozesse. Die mit Restchemikalien belasteten Abwässer müssen bislang aufwändig und teuer geklärt werden.
Teilweise von der RolleTeilweise von der Rolle
Frankfurt, 01.05.2003: Wer jetzt loslegt und Wände und Decken anstreichen will, muss aufpassen: Weiße Dispersionsfarben können die Wohnung nachhaltig mit gefährlichen Chemikalien verpesten, warnt die Frankfurter Verbraucherzeitschrift ÖKO-TEST nach einer Untersuchung von 24 Wandfarben.
Konservierungsstoffe in DispersionsfarbenKonservierungsstoffe in Dispersionsfarben
Berlin, 11.04.2003: Dispersionsfarben für Innenräume haben sich am Markt durchgesetzt und gelten als umweltfreundlich. Diese Wandfarben können jedoch wegen ihres Wassergehalts einen idealen Nährboden für Mikroorganismen bilden. Um einem möglichen Schimmelbefall vorzubeugen, werden den Farben Konservierungsmittel beigegeben.
Bodenbeläge lassen sich emissionsarm verklebenBodenbeläge lassen sich emissionsarm verkleben
Berlin, 03.02.2003: Die in den Klebstoffen für Bodenbeläge enthaltenen organischen Lösemittel sowie Weichmacher und andere Inhaltsstoffe können Umwelt und Gesundheit belasten. Dies ist besonders problematisch, weil solche Kleber in Innenräumen eingesetzt und darüber hinaus sehr großflächig verarbeitet werden.
Bitte "liken" Sie diesen Artikel!
Tweet
Lexikon durchsuchen Umweltjournal lesen Newsletter bestellen Impressum
mobil.umweltlexikon-online.de ist ein
Projekt der André Sepeur Medienberatung